Bosch Mähroboter HomeSeries Indego

Der Bosch Indego bietet eine Reichweite von bis zu 1000 m² und nutzt bei seinen Fahrten die Logicut-Navigation, womit man auf zufallsgenerierte Bahnen verzichtet und bis zu 30 % schneller die Rasenfläche schneidet.

Eine Steigung von bis 35 % ist kein Hindernis.

Design aha?

Nein auch hier nur grün und schwarz, Plastik überwiegt und trotzdem wirkt das Ganze recht schnittig

Welche Leistung bringt der Indego mit?

Eine Schnittbreite von 27 cm und einer Schnitthöhe von 2 – 6 cm sind einstellbar. Weiterhin kann er pro Akkuladung 50 Minuten arbeiten und muss dann für 50 Minuten zurück in die Ladestation. Wie auch seine Konkurrenten findet er den Weg zurück und lädt sich selbstständig wieder auf.

Reichweite:

Mit bis zu 1000 m² für große Gärten geeignet, die Geschwindigkeit beträgt 45 cm die Sekunde. Für 200 m² werden ca. 2 Stunden benötigt, bei 1000 m² knapp 12 Stunden, wobei das variiert je nachdem wie der Garten aufgebaut ist und wieviele Hindernisse seine Arbeit unterbrechen.

Und was kann er noch?

Der Rasenmähroboter bietet diverse Einstellungsmöglichkeiten, wann er seine Fahrten unternehmen soll. Diese Einstellung erfolgt für eine Woche, dann kann man auswählen um bzw. bis wieviel Uhr der Indego fahren darf.

Zu beachten:

Vor seiner ersten Rasenmäherarbeit muss der Indego jedoch den Begrenzungsdraht abfahren, damit die Logicut-Navigation eine Karte anlegen kann und die perfekte Route ermittelt. Bei späteren Fahrten werden dann auch noch eventuelle Hindernisse markiert. Ohne Begrenzungsdraht kann das Gerät nicht arbeiten.

Weiterhin ist er mit 75 Dezibel einer der lauteren Roboter, welches etwas lauter als ein Großraumbüro entspricht. Somit in später Abendstunde weniger benutzbar, auch wenn meist erst ab 22 Uhr die richtige Abendruhe beginnt und am Sonntag nicht die beste Wahl. Durch die integrierte Navigation dürfte der Indegio jede Rasenfläche schon an den Werktagen verarbeiten.

Schneiden und mulchen:

Während die Konkurrenz nur schneidet und liegen lässt, verarbeitet der Mähroboter den Rasen in Mulch. Somit ist ein perfekter Kreislauf gebildet, zuschneiden und unterstützend durch Mulch schneller wachsen.

Sicherheit, na klar:

Auch der Indego stoppt sofort das Schneidewerkzeug, wenn er angehoben wird. Gegen mögliche Kollisionen schützt ihn ein Sensor, weiterhin eine Plastikstoßstange. Vor Diebstahl schützt eine selbst eingestellte Pin und zusätzlich eine Alarmanlage, welche dann direkt den Besitzer und Nachbarn warnen sollte.

Im Paket befindet sich noch:

Nebem dem Roboter und der Ladestation findet man noch 200 Begrenzungsdraht, welcher vor der ersten Fahrt verlegt werden muss und als unsichtbare Wand fungiert. Der Draht kann mit bis zu vierhundert (400) Fixierstifte befestigt werden und zusätzlich mit vier (4) Nägel.  Vier (4) Messlineale und ein Isolatorschlüssel runden das Paket ab.

Support / Kundenservice

Bosch bietet zwei Jahre Garantie auf den Mähroboter Indego und garantiert zusätzlich bei einem Defekt, eine Reparaturzeit von 5 Tagen (Sonn- und Feiertage ausgeschlossen).

Fazit:

Gegenüber dem Connect verzichtet man hier auf die GSM Verbindung und somit auf die App Steuerung, wobei die Frage ist wie oft man wirklich mit dem Gerät kommunizieren möchte. Ansonsten leistungstechnisch sehr effizient, etwas lauter als die Konkurenz.

Name Bosch Mähroboter HomeSeries Indego
Reichweite 1000 m²
Ladezeit 50 Minuten
Akkulaufzeit bis zu 50 Minuten
Schnittbreite 260 mm
Arbeitshöhe 20 – 60 mm
Gewicht 11.1 kg
Lautstärke 75 dB
Vorteil effektiveres und schnelleres Mähen / 2 Jahre Garantie / Herstellung von Mulch
Nachteil Lautstärke
Bewertung Leistung 4.5 Stars (4.5 / 5)
Bewertung Reichweite 4.5 Stars (4.5 / 5)
Gesamt 4.5 Stars (4.5 / 5)
Preis-/Leistung 4.5 Stars (4.5 / 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.